VERWALTUNGSGEBÄUDE SÜDWESTMETALL REUTLINGEN, 2002
ALLMANN SATTLER WAPPNER ARCHITEKTEN, MÜNCHEN

In einem Gründerzeit-Wohngebiet in Reutlingen entstand der neue Sitz der Regionalverwaltung des Arbeitgeberverbandes Südwestmetall. Der Entwurf vereint die städtebaulichen Vorgaben des Ortes mit dem Wunsch nach Eigendarstellung des Auftraggebers. Bezüglich Traufhöhe, Dachform, Fassadenbreite und Haustiefe fügen sich die neuen Gebäude zwar ein, dennoch entsteht eher der Effekt eines maßstabslosen „Integrals“. Die unwirkliche Perfektion der Oberfläche vereint auf intelligente Weise Ironie und eine Reflexion zeitgenössischer kultureller Phänomene.

Bauherr: Südwestmetall, Verband der Metall- und Elektroindustrie
Baden-Württemberg e.V, Stuttgart
Nutzfläche: 4.200 m² Bruttofläche inkl. Tiefgarage