ZOLLINGER HALLE, 2003
BOTTEGA + EHRHARDT ARCHITEKTEN, STUTTGART

Das neue Domizil der Ludwigsburger Werbeagentur H2E ist eine denkmalgeschützte Industriehalle, deren Innenraum von einer der letzten erhaltenen Zollinger-Holzdeckenkonstruktionen geprägt ist. Oberhalb der Galerie wurden Indirektstrahler mit Quecksilberdampflampen installiert, die durch Farbanteile einen Kontrapunkt zur distanzierten Lichtatmosphäre im übrigen Raum setzen. Die neue Arbeitsumgebung stellt einen radikalen Bruch mit der ursprünglichen Funktion des Bauwerks dar. Die „edle“ Atmosphäre erhält mit dem transparenten, auskragenden Besprechungsraum an der Stirnseite der Halle ein befremdliches Moment. Jacques Tatis Playtime schimmert durch, wenn der Blick vom „sky room“, einem Besprechungsraum im Scheitelpunkt des Hallendachs, nach unten fällt.

Bauherr:  Max Maier Immobiliengesellschaft mbh, Werbeagentur H2e 
Nutzfläche:  4.600 m²
Baukosten:  6.000.000 €