KULTURSPEICHER, 2002
BRÜCKNER & BRÜCKNER, TIRSCHENREUTH

Die Tirschenreuther Architekten Brückner & Brückner gingen das denkmalgeschützte Lagerhaus am Alten Hafen pragmatisch an. Auf unsentimentale und zugleich sensible Weise wurde aus der Altbausubstanz ein urbaner Neubeginn als Zentrum für Ausstellungen, Theater und Tanz. Die Architekten entkernten den Bau, bis fast nur noch die Außenmauern standen. Diese verlängerten sie auf insgesamt 160 Meter, schoben Betonkuben hinein, zogen neue Decken ein. Im neuen Kulturzentrum sind Spuren des Alten überall vorhanden. Die landschaftliche Einbettung gegenüber der Feste und das unmittelbare Angrenzen an die Altstadt stellte eine besondere Herausforderung hinsichtlich der „Konversion industrieller Restflächen“ dar.

Bauherr:  Stadt Würzburg 
Nutzfläche:  9.420 m²
Baukosten:  19.000.000 €