FLOATING HOMES, 2004/2005
GRÜNTUCH ERNST ARCHITEKTEN, BERLIN
Mit attraktiven Standorten in Uferlage versucht die Stadt Berlin vorhandenes Potenzial zu nutzen. Die Wasserstadt GmbH forderte 2002 europaweit Architekten und Investoren auf, Vorschläge zum Thema „Floating Homes“ zu entwickeln. Die Häuser von Grüntuch Ernst, die aus dem Wettbewerb als eine 1. Empfehlung hervorgingen, sollen 2005 in der Rummelsburger Bucht realisiert werden. Ihr Entwurf sieht einen neuartigen Haustypus vor, der sich frei-„schwimmend“ zu einer Gruppe addiert. Die Planungsregeln der Grundstücke auf dem „Festland“ sind nicht außer Kraft gesetzt, können bei dieser außergewöhnlichen Wohnform aber etwas freier ausgelegt werden.

Bauherr:  Wasserstadt GmbH
Nutzfläche:  190 m²
Baukosten:  400.000€