HAUS IN WANDLITZ, 2002
HEIDE VON BECKERATH ALBERTS ARCHITEKTEN, BERLIN
Mit dem Haus in Wandlitz wurde die pseudo-traditionalistische Identität des „Einfamilienhäuschens“ in Frage gestellt und für die Sphäre der Architektur zurückerobert. Das Haus steht in der nördlichen Peripherie von Berlin in einem typischen Wohngebiet, das nach und nach mit Einfamilien- und Doppelhäusern bebaut werden soll. Es entspricht der Bauvorgabe „eingeschossig plus Dach“, reizt die räumlichen Konventionen jedoch so weit wie möglich aus.



Bauherr:  Ursula and Christian Majewski
Nutzfläche:  185 m²
Baukosten:  293.000€