„LEGAL-ILLEGAL“, BEBAUUNG EINER BAULÜCKE, 2003
MANUEL HERZ, KÖLN
Die fünf Meter breite und 25 Meter tiefe Baulücke definiert in Kombination mit den Vorschriften und dem bestehenden Torbogen einen eindeutigen Rahmen: Form follows law! Ein transparenter orthogonaler Körper hält zunächst alle Regeln ein. Der zweite Baukörper überschreitet die laut Bebauungsplan zulässige Baumasse – ein signalroter Aufbau, „den es gar nicht geben dürfte“. Der frei geformte und verschlossene Körper schwingt sich durch das Tor und das orthogonale Gegenstück hinauf in die oberen Etagen. Die Unterscheidung zwischen Wand, Dach und Decke wird aufgehoben, zusammengesetzt ergibt sich ein Gebäude mit hoher räumlicher Qualität und guten Lichtverhältnissen.



Bauherr:   TURRIS Immobilien GmbH & Co.KG
Nutzfläche:  350 m²
Baukosten:  700.000€