STADTHAUS SCHARNHAUSER PARK IN OSTFILDERN, 2001
JÜRGEN MAYER H., BERLIN
Der Berliner Architekt Jürgen Mayer H. konzipierte das Zentrum für den neuen Stadtteil Scharnhauser Park als irritierenden Solitär. Das konzentrierte Raumgefüge folgt der komplexen Transformation eines rechtwinkligen in ein geneigtes Raumsystem und lässt zu, neu über den Zusammenhang von Solidität und Struktur nachzudenken. Die fast bis zur „Sprachlosigkeit“ reduzierte Materialität in weiten Bereichen des Inneren kontrastiert mit den larmoyanten „Kaffeepausen“-Brauntönen der Fassadenelemente. Das gesamte Haus ist als öffentlicher Raum konzipiert. Rund um die einzelnen Funktionen ist eine fließende Kommunikationszone für zufällige oder geplante Begegnungen angelegt.

Bauherr:  Stadt Ostfildern
Nutzfläche:  4.800 m²
Baukosten:  10.730.000 €