SAKRALRAUM DES PROTESTANTISCHEN KIRCHENZENTRUMS HEILIG GEIST IN SPEYER, 2002
SANDER HOFRICHTER ARCHITEKTEN, LUDWIGSHAFEN
In bewusstem Gegensatz zur introvertierten Erhabenheit alter Kirchen steht der neue Andachtsraum, der durch seine Helligkeit und seine offene Atmosphäre lebt. Ganz pragmatisch wurde der neue Sakralraum über einen niedrigen Stahlbeton-Kubus an der Ostseite des bestehenden Gemeindezentrums angedockt. Die Außenwände bestehen aus Profilglas, das sonst eher als Belichtungselement im Industriebau Anwendung findet, und ermöglichen den Charakter einer semi-transparenten Fassade. Der Raum erfüllt die Notwendigkeit eines Schutzes, ermöglicht jedoch ein Wahrnehmen der Außenwelt, ohne vom wesentlichen Geschehen im Innern abzulenken. Das transluzente Gebäude hat trotz seines einfachen technischen Charakters eine sublime Wirkung.

Bauherr:  Gesamtkirchengemeinde Speyer
Nutzfläche: 240 m²
Baukosten:  440.000 €