Katalog

DEUTSCHLANDSCHAFT
EPIZENTREN DER PERIPHERIE
Hrsg. Francesca Ferguson
256 S., ca. 200 Abb., davon ca. 150 farbig,
17 x 24 cm, Broschur
€ 29,80 [D], sFr 49
Bestellformular

Der zum Deutschen Pavillon auf der 9. Internationalen Architektur-Biennale 2004 in Venedig erscheinende Katalog gibt einen Überblick über mehr als 35 zeitgenössische deutsche Architekturprojekte am städtischen Randgebiet, in suburbanen oder deindustrialisierten Zonen. Begleitende Essays und Interviews zeigen die persönlichen Geschichten hinter der Architektur. Mit Beiträgen von Gerd de Bruyn, der „Stadttherapeutin“ Sonja Beeck zu den psychologischen Dimensionen der schrumpfenden Städte in der ehemaligen DDR, dem Künstler und Urbanisten Kai Vöckler zur „German Psychoscape“, Omar Akbar vom Bauhaus Dessau zu den weitreichenderen Implikationen der Urbanisierung und Zersiedlung, Peter Cook zum Stadtrand-Tuning, Angelika Fitz zu strategischen Antworten auf restriktive Bauverordnungen, Peter Wilson zum Standortmarketing und Rudolf Stegers zu den vielschichtigen Bedeutungsebenen hinter dem architektonischen Bild.
Daten 20. September 2005 bis 29.Januar 2006
Ort
V&A Museum South Kensington
Cromwell Road, London SW7 2 RL
Öffnungszeiten
täglich von 10.00 bis 17.45 Uhr
mittwochs und am jeweils letzten Freitag des Monats 10.00 - 22.00 Uhr
Karten
Eintritt frei
Für weitere Fragen und Anmeldungen + 44 (0) 20 7942 2000
  Weitere Informationen in englischer Sprache: www.vam.ac.uk
 
© urban drift productions Ltd. 2005   impressum   Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen